21. März 2017 Anja Förster 0Comment

…sind die drei Worte, die mein Wochenende am besten beschreiben. Ich war für ziemlich genau 25h zuhause im schönen Thüringen. Dort hab’ ich noch einmal Fasching gefeiert, bevor die bunte fünfte Jahreszeit endgültig vorbei ist. Und es ging tatsächlich munter drunter und drüber. Es wurde viel gelacht, getanzt und natürlich auch getrunken. Am nächsten Tag bin ich direkt zurück nach Hamburg gefahren. Das exzessive Wochenende und auch die vielen Kilometer, die ich auf mich genommen hatte, sollten mir am Montagmorgen in der Agentur dann aber möglichst nicht angesehen werden. Und da war sie, die grandiose Möglichkeit, die flüssige Eye Care von Martina Gebhardt einem ordentlichen Härtetest zu unterziehen und Testphase zwei zu starten.

EYE CARE fluid von MARTINA GEBHARDT
EYE CARE fluid von MARTINA GEBHARDT

Aufgewacht, Augen!

Um genau zu sein läuft meine zweite Testphase längst. Seit etwas mehr als einer Woche darf ich dieses kleine Wundermittel als ein weiteres meiner Naturkosmetikartikel zählen. Es ist tatsächlich erst seit Anfang März auf dem Markt erhältlich und deshalb auch für den Cremerladen ein absolutes Highlight. Ich muss zugeben, dass ich mich zunächst schon gefragt habe, was so besonders an dieser Augenpflege sein soll. Nach einer ausdrücklichen Empfehlung kam ich dann um das Ausprobieren nicht mehr herum und muss direkt was loswerden (Achtung: Spoiler!) – ich bin ganz schön begeistert, was in dem kleinen Fläschchen drinsteckt!

Und die Flasche ist wirklich nicht groß. Gerade einmal 30 ml sind darin. Auch das Design ist für mich sehr dezent und unscheinbar. Eine kleine weiße Flasche mit Druckspender zum einfachen Dosieren, die durch einen farbenfrohen Aufkleber ein harmonisches Äußeres erhält. Dennoch ist das Design für mich leicht medizinisch angehaucht. Es wirkt dadurch aber auch qualitätsversprechend. Dazu gibt es einen kleinen durchsichtigen Aufsatz, um es auch unterwegs kleckerfrei dabei zu haben zu können. Außerdem ist der Aufsatz durch Drehen wie viele Deos ebenfalls verschließbar.

Die Anwendung

Die Konsistenz ist relativ cremig aber eher etwas flüssiger. In kleiner Menge dosiert rutscht sie also nicht vom Finger, lässt sich dafür aber sehr gut verteilen. Und viel mehr als eine kleine Fingerspitze voll braucht es auch nicht. Diesen kleinen Klecks verteilt man dann von innen nach außen. Dabei verbreitet sich ein angenehm und für mich blumiger Duft, der aber auch nicht groß auffällig ist. Besonders angenehm finde ich, dass die Augenpflege, wie von Hersteller beschrieben, tatsächlich sehr schnell einzieht. Aktuell habe ich eine Tagescreme, die auch für die nächtliche Anwendung geeignet ist. Sie soll meine doch eher trockene Haut entspannend. Zu beiden Punkten passt die Eye Care dazu. Ich trage sie einfach vor der Tagescreme auf und lasse mit dieser dann die Umgebung der Augen aus. Da die Augenpflege sich auch zum Abschminken eignet, habe ich auch das schon ausprobiert und finde, das ist durchaus machbar. Allerdings bin ich auch Allergikerin und hatte am Abend mit müden Augen hin und wieder einen leichten Juckreiz verspürt, bei dem ich mir noch nicht sicher bin, ob er eventuell durch die pflanzlichen Inhaltsstoffe hervorgerufen wird. In jedem Fall sollte man bei Naturprodukten seine Allergien kennen. Eine Beratung lohnt sich in jedem Fall. Die übernimmt übrigens auch der Cremerladen.

Eye Care fluid von Martina Gebhardt
Anwendung der EYE CARE

In Sachen Inhaltsstoffe gibt es für jedes Produkt noch eine Infobox im Anschluss, dann sind die Hard Facts jederzeit nachlesbar und müssen nicht in meinem endloslangen Text gesucht werden.
Nur so viel: sie sind durch und durch pflanzlich und es wurden zwischen 66 und 90% Demeter-Zutaten verwendet.

Was der Hersteller sagt und meine Erwartung

Grundsätzlich ist die Augenpflege erstmal für jedes Hautbild und die tägliche Pflege geeignet. Sie soll für intensive Feuchtigkeit sorgen bei ausgetrockneten Augenpartien durch trockene Luft oder die Arbeit am Computer. Und neben den bereits genannten Vorteilen soll sie außerdem vitaminreich sein und ohne reizende ätherische Öle. Außerdem lässt sie kleine Fältchen verschwinden.

Also Falten kann ich bei mir noch nicht so stark erkennen, als dass ich mir eine Veränderung wünschen würde. Ich habe nur manchmal etwas wenig Schlag und brauche morgens grundsätzlich sehr lange, um aussehenstechnisch richtig wach zu werden. Das Bettkissen habe ich vor allem rund um die Augen noch ein paar Stunden lang im Gesicht. Erst dann entspannt sich meine Augenpartie. Und dann sitze ich auch noch den ganzen Tag am Rechner. Meistens sind meine Augen dabei von zwar von einer Brille geschützt aber hin und wieder trage ich dann doch auch gerne mal Kontaktlinsen. Und wenn man dann noch die Party am Wochenende bedenkt, habe ich doch tatsächlich die besten Voraussetzungen diese neue Augenpflege von Martina Gebhardt auf Herz und Nieren zu testen. Daher liegt auch die Erwartung nahe, dass ich hoffe mit dieser kleinen Flasche mehr Wachheit und Frische in meinen Teint zu bekommen und den Schlafmangel, das Bettkissen und die Feierei vom Vortag aus meinem Gesicht zu verbannen.

Eye Care fluid von Martina Gebhardt
EYE CARE fluid von MARTINA GEBHARDT

Das Testergebnis

Soooo ich mir ja am Anfang schon nicht den kleinen Spoiler verkneifen können. Die Eye Care hat mich tatsächlich ganz schön beeindruckt. Nach meinem gut einwöchigen Test kann ich sagen, dass der Hersteller auf jeden Fall nicht zu viel verspricht. Schon nach dreimaliger Anwendung konnte ich tatsächlich eine positive Veränderung erkennen. Das angenehme frische Gefühl direkt nach dem Auftragen hält sehr lange an. Ich werde äußerlich nicht nur schneller wach, ich sehe erfreulicherweise auch länger frisch aus. Es entspannt, glättet und strafft die Haut und das auch direkt nach einem partyreichen Wochenende. Echt cool.

Meine Auswertung

Leider kann ich noch keine Angaben darüber machen, für wie lange das kleine Fläschchen hält, was es verspricht, also welchen Zeitraum es benötigt, um leer zu werden. Daher ist auch das Preis-Leistungs-Verhältnis schwer einzuschätzen. Ich liefere hierzu aber gerne noch einen Nachtrag. In jedem Fall tut es aber lang genug seine Pflicht.
Ich kann sparsam mit den 30ml umgehen, habe genug zum Verteilen und muss nicht lange auf Einziehen und Wirkung warten – das sind für mich definitiv genug Gründe, um die Eye Care guten Gewissens  weiterempfehlen zu können.
Wenn ihr also mal ein hartes Wochenende verstecken wollt oder einfach nur Bock darauf habt frisch auszusehen, dann wünsche ich viel Vergnügen dabei!

Testgrüße von Anja

 

Infobox
Hauttyp
trockene, empfindliche Haut
Anwendungsgebiete
Augenpartie
Wirkung
feuchtigkeitsspendend, ausgleichend, beruhigend, erfrischend
Natürlichkeit
ohne Zusätze von synthetischen Duft-u.Farbstoffen, keine Konservierungsmittel, keine Parabene, kein Alkohol, kein Glycerin, keine ätherischen Öle, keine Kräuterextrakte, keine Produkte von Bienen, ohne Tenside, synthetische oder naturidentische Rohstoffe, Paraffine und Parfüme sowie hautreizende Stoffe
Beschaffenheit
Rohstoffe aus mindestens 70% Demeteranbau, alle weiteren aus kontrolliert – biologischen Anbau
Gewicht / Anzahl
30 ml / 1 Stück
Preis / Bezugsquelle
Zertifizierung / Rohstoff-Merkmale

 Demeter   BDIH ihtk_Zertifikat VeganRohstoffe - Merkmale

Kommentar verfassen